Komm und träum mit mir.

  Startseite
    Zu Papier gebracht
    Glück im Herzen
    Großstadtmärchen
    Small Pink Diary
    the weird kingdom
  Über...
  Archiv
  C'est moi
  Erläuterungen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    sonnenhexe
   
    zeluke

    - mehr Freunde



http://myblog.de/schattenkanzler

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wie funktioniert eigentlich...Hauke?

Vermutlich fragen sich das einige von euch schon eine ganze Weile. Jetzt, ganz nach dem Vorbild von lehrreichen Sendungen wie "Die Sendung mit der Maus", "Löwenzahn" oder "Terminator 3" habt ihr die Chance auf einen Einblick in das, was ich "Ich" nenne. Vielleicht macht mir das ganze auch soviel Spass das daraus noch mehr wird, bspw. ein 3D-Comic in dem es um Superman, die Heroturtles und einen äussert graziös anmutenden Mülleimer geht, vielleicht habe ich auch wieder bloß einmal einen solch konvergenten Geisteszustand in Richtung Chiemsee gefunden, das ich all den geistigen Ballast hier ablegen muss um nicht völlig verrückt zu werden.

Um genau herauszufinden wie ich funktioniere und aus welchen Beweggründen ich welche Entscheidung fälle, wieso ich etwas tue und wieso ich etwas NICHT tue sollte man zuallererst wissen das ich keineswegs ein Selbstbestimmungsrecht über mich selber habe, welches ich dann anderen ebensowenig einräume. Klar.

Erstens: Ich bin eine Aktiengesellschaft.
Vor einer langen Zeit habe ich mal Aktien von mir auf den Markt gebracht und dafür Unmengen an Schokolade, Trinkjoghurt, kandierten Bananen und Büchern über tantrische Divergenz kassiert. Leider habe ich von all dem nicht mehr viel übrig.
Naja das nur nebenbei. Nachdem meine Aktien am Markt waren wurden sie natürlich unendlich heiß gehandelt, Wirtschaftsverschwörungen, Konzernkriege, Spionageunternehmungen und ein Ententeich sind nur ein paar der Dinge die in dieser sehr heiklen, das Raumklima gefährdenden Zeit eine Rolle spielten. Gesagt sei folgendes: ich wurde zu 100% verkauft. Seitdem gehorche ich der Mehrheit der Stimmen in meinem Kopf welche in einem, seit dem Ende der "gefährlichen Ära" unveränderten Aufsichtsrat über alles bestimmen was ich tue. Gut, unverändert ist gelogen den erst kürzlich gelang es dem Michellinmännchen an die 8% Anteil die bis dato der Papst hielt, heranzugelangen, was uns zu folgender Aufteilung führt:

Der Mondmann 23 %
Ein Stück blaue Kreide 41 %
Konglomerat ausserirdischer Großproduzenten für merkwürdige Schokoriegel 28%
Das Michellinmännchen 8%

Alle dieser Großaktionäre (merkwürdigerweise gibt es keinen Streubesitz) stehen sich natürlich äusserst misstrauisch gegenüber und verfolgen auch ihre eigenen Ziele. Derzeitiger Vorsitzender ist das Stück blaue Kreide, welches sich durch eine eher passive Art den Aufsichtsrat zu leiten beliebt gemacht hat.

Zweitens: Fällt heute leider aus. Es klingt nur so unvorstellbar wichtig wenn man laut "Erstens" brüllt. Tschuldigung.

12.6.07 22:36


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung